Thomas Hippe alias Jazzy-T Blues Harp / Mundharmonika Live - Studio - Unterricht
            Thomas Hippe alias Jazzy-T             Blues Harp / Mundharmonika Live - Studio - Unterricht

Die Inhalte der Kurse

Eine Vorstellung der Inhalte von den einzelnen Kursmodulen.

 

 

Grundstufe - Der Einstieg ohne jegliche Vorkenntnisse:

 

Wer den Klang der Mundharmonika mag und schon immer einmal wissen wollte, wie die Mundharmonikaspieler in Pop, Blues und anderen Musikstilen es fertigbringen, auf so einem kleinen, unscheinbaren Instrument so herrlich effektvoll zu spielen, ist in diesem Kurs genau richtig. Ich zeige hier detailliert, wie wir zu einem guten einzelnen Ton kommen und die wichtigsten Effekte um den Ton interessant zu spielen. Als Krönung vermittele ich noch die sogenannte „Bending Technik“. Diese versetzt uns in die Lage Töne zu spielen, die so auf der Harp nicht vorgesehen sind.

Voraussetzungen für diesen Kurs: KEINE. Wir verwenden eine C-Dur-Blues-Harp (10-Loch-Mundharmonika in der Richterstimmung). Instrumente können auch im Kurs erworben werden.

 

Aufbaukurs I - Hier zeige ich, wie man den Blues spielt:

 

Wie komme ich an den Sound von Sonny Boy Williamson, Charlie Musselwhite, Junior Wells etc.? Was machen diese Spitzenspieler, um so genial zu klingen? Hier gebe ich Antworten, hier zeige ich, was notwendig ist, um eben diese Ideale erst einmal zu erreichen. Dazu zeige ich anhand von diversen Übungen genau auf, wie akustische Effekte beim Spiel sinnvoll eingesetzt werden und wie man Töne auf eine bestimmte Art umschmeicheln bzw. prägnant erklingen lassen kann. Ein wesentlicher Aspekt im Spiel ist auch der Umgang mit den Akkorden. In diesem Zusammenhang gehe ich auf den musikalischen Ablauf im Blues ein und zeige Wege auf, wie man zu einem Song von einer CD dazu spielen kann. Abschließend gehe ich noch auf die Intervalle ein, die einen volleren und variableren Sound im Spiel hervorbringen. 

Voraussetzungen für diesen Kurs: Beherrschung des Einzeltonspiels und die Kenntnis von den akustischen Effekten und des Bendings in den Grundzügen. Quereinsteiger sind nach Absprache immer willkommen. Wir verwenden eine C-Dur Blues-Harp (10-Loch-Mundharmonika in der Richterstimmung). Instrumente können auch im Kurs erworben werden.

 

Aufbaukurs II - Der Kurs für die Bühne bzw. zur weiteren Verbesserung im Spiel:

 

Dieser Kurs wendet sich an die Spieler, die noch intensiver in das Thema Blues Harp einsteigen und ihr Spiel variabler gestalten wollen. Ganz entscheidend hierfür ist die Improvisation. Hierzu werden die Tonleiterstrukturen von G Dur und d Moll anhand von diversen Übungen betrachtet und deren praktische Anwendung im Spiel. Dies ermöglicht das Entwickeln von eigenen Ideen und deren Umsetzung ohne Noten oder Tabulaturen z.B. beim Zuspiel zu einer CD. Ebenso wichtig ist aber auch die gezielte Einbindung ins Spiel von Effekten, Dynamik, Bending, Akkorden und Intervallen sowie die Kenntnis der Möglichkeit, verschiedene Dur und Moll Charaktere - die ersten 5 Positionen - zu spielen. In diesem Kurs wird auch das Zusammenspiel mit anderen Musikern auf der Bühne und im Übungsraum vorgesellt und das elektrische Spiel mit Mikrophonen, Verstärkern, Effekten. Für all diejenigen, die einmal auf die Bühne gehen möchten, aber immer starkes Lampenfieber haben werden Möglichkeiten aufgezeigt, damit konstruktiv umzugehen.

Vorraussetzungen für diesen Kurs: Beherrschung des Bending in den Kanälen 1–6 ziehen und der einzelnen akustischen Effekte in den Grundzügen, sowie ein gutes Einzeltonspiel.  Wir verwenden wieder eine C-Dur-Blues-Harp.

 

In allen Kursen arbeite ich ausschließlich mit eigenem, über die Jahre immer wieder verbessertem Kursmaterial und mit auf die Kurse abgestimmten Übungs CD`s. 

 

Kontakt

Thomas Hippe

alias Jazzy-T
Hohenklingenstr. 29
81375 München

Meine Töchter beim Blues Harp spielen
Mein Sohn in frühen Jahren beim musizieren.

Telefon: 

089-23965727

0171-6583670

 

e-mail:

hippethomas@hotmail.com

hippethomas@gmx.de

 

Skype:

Thomas-Hippe-Blues-Harp

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Hippe alias Jazzy-T